Arbeitgeberqualität und Beschäftigung: Alle geben ihr Bestes

bellaflora ist seit jeher bemüht, ein attraktiver Arbeitergeber zu sein und allen Mitarbeitern ein gutes Umfeld zu bieten.


Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass bestehende und bereits gut ausgebildete Kollegen im Unternehmen bleiben und wir vielversprechende neue Mitarbeiter hinzugewinnen können.
Die Mitarbeiterzahl von bellaflora hat sich im Berichtszeitraum von 470 auf 513 erhöht. bellaflora weist eine hohe Quote an Teilzeit-Dienstverhältnissen auf. Sie ergibt sich überwiegend aus dem großen Anteil weiblicher Mitarbeiter in der Belegschaft. Meist haben Frauen auch familiäre Verpflichtungen, die sie zeitlich in Anspruch nehmen – und wir schaffen den Rahmen dafür.

Darüber hinaus bringt der hohe Anteil an Teilzeitkräften auch die nötige Flexibilität zur Abdeckung langer Öffnungszeiten mit sich. 

Gesamtbelegschaft Mitarbeiter
  • 2013
  • 2014
  • 2015




Anzahl der Mitarbeiter jeweils per 31.1. (Ende des Geschäftsjahres), ohne Mitarbeiter in Karenz oder Mutterschutz


Grundsätzlich ist unser Ziel, das ganze Jahr über mit Stammmitarbeitern zu arbeiten – selbst bei branchenbedingt starken saisonalen Schwankungen. In besonders arbeitsintensiven Monaten sammeln die Mitarbeiter Mehrstunden an, die sie in auslastungsschwächeren Zeiten wieder abbauen. Trotzdem ist es immer wieder notwendig, unterstützende Arbeitskräfte befristet einzustellen. Die flexible Kombination aus Vollzeitbeschäftigten, Teilzeitmitarbeitern und Saisonkräften ermöglicht uns die gute Abdeckung während des gesamten Jahres.

Diese Befristung der Anstellung wird offen kommuniziert. Erfreulicherweise kommt es sehr häufig vor, dass wir Saisonmitarbeiter in ein unbefristetes Dienstverhältnis übernehmen können. Manche Arbeitskräfte schätzen aber auch den Zuverdienst neben anderen Verpflichtungen und kommen gerne wiederkehrend zum Einsatz. 

bellaflora steht in engen Beziehungen mit landwirtschaftlichen Schulen. Häufig nützen Schüler die Gelegenheit, ihre Praktika als Saisonmitarbeiter bei uns zu absolvieren. Wir bauen auf diese Beziehung und auf die Möglichkeit, gutes Fachpersonal in der Saison einsetzen zu können. Für uns sind diese landwirtschaftlichen Schulen eine wesentliche Säule in der Personalrekrutierung.

Unterstützende Arbeitskräfte
2013/14 2014/15 2015/16
Anzahl Saisonarbeitskräfte 27 49 61
Anzahl Leiharbeiter 1 0 0
Anzahl Praktikanten 2 3 3
Anzahl gesamt 30 52 64

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Wir legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und unterstützen unsere Mitarbeiter durch flexible Arbeitszeitmodelle. Dass sich bei bellaflora niemand zwischen Familie und Karriere entscheiden muss, dokumentieren sowohl der hohe Anteil der Mitarbeiter in Karenz als auch die hohe Rückkehrquote. Dass bisher ausschließlich Frauen Elternkarenz beantragt haben, ist wohl überwiegend dem hohen Frauenanteil in der Belegschaft geschuldet. 

Mitarbeiter in Karenz
oder Mutterschutz
  • 2013/14
  • 2014/15
  • 2015/16

Anzahl Anteil
Mitarbeiter in Elternkarenz 38 7,4%
Mitarbeiter in Mutterschutz 8 1,6%
Gesamt 46 8,9%
Rückkehrrate nach Karenz



Berechnung: Verhältnis Anzahl geplanter Karenzrückkehrer abzüglich erneuter Schwangerschaften/Karenzverlängerungen zur Anzahl tatsächlich zurückgekehrter Karenzierter


Laut Gesetz dürfte an sechs Sonntagen im Jahr geöffnet sein, bellaflora nützt aber nur zwei davon – in der absoluten Hochsaison, verteilt von April bis Mai. Aus Respekt vor dem Familienleben unserer Mitarbeiter bleiben Oster-und Pfingstfeiertage sowie Muttertag in jedem Fall geschlossen. 

Betriebszugehörigkeit und Fluktuation

Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter liegt im Berichtszeitraum bei rund acht Jahren. Fast ein Drittel der Mitarbeiter bleibt bellaflora mehr als 10 Jahre treu. 

Dennoch ist die Fluktuationsrate – wie generell im Handel – auch bei bellaflora hoch. Sie lag im Berichtszeitraum relativ stabil bei einem Wert um die 20 %. Den stärksten Ausschlag gibt die hohe Absprungrate im ersten Beschäftigungsjahr, sehr oft schon im Probemonat. Aufgrund  der Alleinstellung von bellaflora als Gartencenter ist es nicht möglich, Mitarbeiter aus ähnlichen Betrieben zu übernehmen. Wir bilden alle unsere Mitarbeiter selbst aus. Für die meisten von ihnen ist die Arbeit in einem Gartencenter völliges Neuland. Manchmal decken sich ihre Erwartungen und Vorstellungen nicht mit der Realität. 

Tatsache ist, dass die Arbeit bei bellaflora körperlich anstrengend sein kann und viel Durchhaltevermögen erfordert. Eine der Aufgaben für die Zukunft wird sein, das Arbeitgeberprofil von bellaflora zu schärfen, sodass späteren Enttäuschungen vorgebeugt und die Fluktuation gesenkt werden kann.

Mitarbeiterfluktuation
2013/14 2014/15 2015/16
Anzahl Neueinstellungen 104 164 103
Anzahl Austritte 102 96 120
Fluktuationsrate 21.7% 18.4% 21.7%

Die Fluktuationsrate (FR) wird mit ersetzten Abgängen und Personalstand zum Stichtag berechnet und lehnt sich damit der ZVEI-Formel an (FR = ersetzte Abgänge/Durchschnittlicher Personalbestand*100). Bei dieser Berechnung sind die Austritte aufgrund von Pensionierungen, Karenzierungen, Austritten nach Karenz und Saisonkräfte nicht einbezogen.