Ziele und Maßnahmen:
Es gibt noch viel zu tun

Unsere Ziele für den nächsten Berichtszeitraum:

  • Reduktion der Gesamtabfallmenge um 10 % unter anderem durch tauschfähige Emballagen statt Einwegpaletten sowie ein tauschfähiges System bei Pflanzentassen
  • Reduktion des Heizenergiebedarfs um 10 % durch technische Erneuerungen und Bewusstseinsbildung der Mitarbeiter
  • Reduktion der direkten CO2-Emissionen um 10 % 
  • Reduktion des Wasserverbrauchs um 5 %, unter anderem durch „Anstausysteme“
  • Erhöhung der Eigenstromproduktion auf ca. 25 % des Gesamtstrombedarfs durch Ausbau der Photovoltaik, im Endausbau (2018) sollen jährlich rund 600 MWh produziert werden 
  • Ausbau der Energietankstellen – pro Jahr sollen zwei neue Elektro-Ladestationen errichtet werden